Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 



doping-news, aktuelle Nachrichten

aktuelle Nachrichten rund um Doping

C4F-dopingnews-Archiv: Auf C4F-erwähnte Nachrichten/Meldungen ab 2004 sowie umfangreiche Hintergrundinformationen lassen sich über die Suchfunktion (rechts oben) per Stichworte finden

>>> dopings-news Archiv





April 2022

Rückschau auf das 100m-Rennen der Olympischen Spiele 1988 in Seoul mit Ben Johnson und Carl Lewis. 28.4.2022:

insidethegames.biz: Duncan Mackay: "Dirtiest race in history" continues to fascinate as deaths of key figures shine light on it again

 

 

Die Dopingsperre der französische Leichtathletin Ophélie Claude Boxberger wurde in der Berufung vom Conseil d’État auf 4 Jahre erhöht, mildernde Umstände, die zuvor anerkannt worden waren, fanden keine Berücksichtigung. Doch die Geschichte der Sportlerin ist und bleibt komplex und wirft erneut Fragen auf hinsichtlich Beziehungen zwischen Trainern und Sportlerinnen, aber auch über deren Berücksichtigung. Psychische und physische Abhängkeiten und sexualisierte Gewalt wurden in den letzten Jahren im (Spitzen-)Sport immer häufiger offen gelegt, existieren aber seit Jahrzehnten - auch eine "Erfolgsgeschichte des Sports". 27.4.2022:

spe15: Ophélie Claude-Boxberger, suspendue deux années supplémentaires

Hintergrund: >>> c4f:Ophélie Claude-Boxberger - sexueller Missbrauch, Doping und mehr

Im Spe15 -Artikel wird auch der Fall von Marion Sicot genannt. Eine erste Sanktion über 2 Jahre wegen EPO wurde auf 4 Jahre erhöht. Ursprünglich waren ihre Aussagen zu Doltcini-Van Eyck Team Manager Marc Bracke berücksichtigt worden. Ihm werden Demütigungen und sexualisierte Gewalt vorgeworfen. 2021 wurde er von der UCI für 3 Jahre hesperrt, weitere Untersuchungen laufen nachdem zwei weitere Frauen Beschuldigungen gegen ihn vorgebracht haben.  22.3.2022:

VeloNews: French Council of State extends Marion Sicot’s doping ban through 2024

cyclingweekly: 'I was so lost I was ready to take the risk': Marion Sicot on her EPO positive. 8.3.2020

california18.com: With his book "Harassed, doped but back!", Marion Sicot takes a step in her reconstruction, 10.9.2021

 

 

Die kanadische Radsportlerin Geneviève Jeanson erhielt 2006 wegen wiederholter Dopingvergehen eine lebenslange Sperre, die später wegen ihrer Kooperation mit den Ermittlern auf 10 Jahre reduziert wurde. Ihr Arzt Dr. Maurice Duquette musste 2009 für ein Jahr auf seine Approbation verzichten, die Betreuung von Sportler*innen wurde ihm lebenslang untersagt. Er hatte die Sportlerin bereits im Alter von 16 Jahren mit EPO versorgt. 11 weitere Sportler*innen waren  von ihm gedopt worden. Ihr Trainer André Aubut erhielt 2009 eine lebenslange Sperre.  Er wandte gegenüber Geneviève Jeanson ab deren 14. Lebensjahr psychische und physische, einschließlich sexueller Gewalt an.
Geneviève Jeanson berichtet ihre Geschichte während eines Webinares der ITA. 27.4.2022:

La Presse: Geneviève Jeanson « La meilleure chose qui me soit arrivée »

radio-canada: Jeanson avoue, 8.6.2014

cyclingnews: Victim, survivor, warrior: The transformation of Genevieve Jeanson, 21.12.2021

 

 

Das portugiesische UCI Continental Team W52-FC Porto steht unter Doping-Verdacht. Umfangreiche Untersuchungen einschl., Operation "Clean Proof", Razzien führten zu Verhaftungen. Der Sportdirektor des Teams Nuno Ribeiro war als Sieger der Volta a Portugal 2009 gestrichen worden wegen eines Dopingvergehens. 25./29.4.2022:

insidethegames.biz: Two arrests made in doping raids on Portuguese cycling team W52-FC Porto

cyclingtips: Sports director reportedly arrested in Portuguese anti-doping operation

cyclingtips.com: Majority of W52-FC Porto squad reportedly caught with banned drugs in anti-doping bust

 

 

Über ein Jahr ermittelte die französische Polizei im Süden Frankreich gegen ein Dopingnetzwerk unter Amateurradsportlern. Jetzt wurden 5 Personen verhaftet und etliche Substanzen wie Wachstumshormone, EPO und Amphetamine sicher gestellt. 22.4.2022:

La Semaine: Bigorre – Dopage dans le milieu cycliste amateur : 5 personnes interpellées

 

 

Ex-Biathlet und -Trainer Frank Ullrich legte seine Aufsichtsratposteniatposten bei der NADA nieder. Damit reagiert er auf die anhaltende Kritik, mit der ihm Dopingverstrickungen während seiner DDR-Karriere vorgeworfen werden. Ullrich leugnet weiterhin jegliches Wissen über Doping. Ullrich  ist SPD-Abgeordneter des Deutschen Bundestags und Vorsitzender des Sportausschusses. 22./25./27.4..2022:

tagesspiegel.de: Frank Ullrich gibt Amt in Nationaler Doping-Agentur auf

Sportschau: NADA-Verzicht - Entlastung, aber keine Lösung für Frank Ullrich

junge Welt: Jens Lehmann: »Nicht jeder wurde mit Anabolika vollgepumpt«

 

 

Erst im letzten Jahr wurde das französische Anti-Doping-System auf Druck der WADA  neu strkturiert, da die Unabhängigkeit  der einzelnen Instanzen nicht gewährleistet war. Jetzt legte die AFLD einen Vorschlag vor, wonach sie innerhalb der AFLD eine zweite Sportgerichtsinstanz neben der bisherigen, der Regierung unterstellten, gründen wolle nur für international agierende Athlet*innen.  Warum bleibt unklar, die Begründungen klingen fadenscheinig, Einfluss-/Machtinteressen könnten dahinter stehen. 21.4.2022:

ouest-france.fr: Dopage. Un projet de commission disciplinaire ne passe pas pour la justice antidopage française

 

 

Letsrun.com beauftragte den Sportwissenschaftler Ross Tucker mit der Analyse des Dopingfalles Shelby Houlihan. Die Läuferin wurde wegen Nandrolon-Missbrauchs für 4 Jahre gesperrt, beteuert aber ihre Unschuld und plädiert auf kontaminiertes Fleisch. Eine eineindeutige Ergebnis scheint kaum oder nur mit hohem finanziellem Aufwand möglich, d.h. es bleibt wie so häufig beim Nachweis eines Dopingvergehens ein Rest an Zweifeln. 21.4.2022:

letsrun.com: Sports Scientist Ross Tucker Tackles Our Biggest Unanswered Questions About the Shelby Houlihan Case

 

 

Das Ministerkomitee ( Committee of Ministers) des  Europarat verabschiedete Empfehlungen zur Beachtung von Standards zur Beachtung der Menschenrechte, insbsondere hinsichtlich der Anti-Doping-Verfahren. (Acknowledging the relevance of the Convention for the Protection of Human Rights and Fundamental Freedoms (ETS No. 5), in particular its guarantees of the right to a fair hearing (Article 6), and the case law of the European Court of Human Rights in preventing and remedying human rights violations in sport, combating arbitrariness and ensuring proportionality of possible sanctions imposed in sport or anti-doping-related matters). 
Seitens des Europarates werden Aktivitäten entwickelt, die dabei helfen sollen, in den Mitgliedsstaaten faire Verfahrensstandards unter strenger Berücksichtigung der Wahrung der Menschenrechte zu implementieren. 20./21.4.2022:

Council of Europe: Anti-Doping proceedings must be fair

 

 

Die russische Junior-Weltmeisterin im Zeitfahren von 2019 Aigul Gareeva wurde wegen dreier Missed Tests für 18 Monate gesperrt. 19.4.2022:

insidethegames.biz: unior cycling world champion Gareeva gets 18-month ban for whereabouts failures

 

 

Von einigen Dopingmitteln liegen seit langem Nachweise von damit verbundenen Gesundheitsgefahren vor, doch von anderen fehlen noch sichere. Allerdings gibt es einige Hinweise, die Anlass zu Warnungen geben. Insbesondere der unkontrollierte Mix von Substanzen, auch von und mit Nahrungsergänzungsmitteln kann längerfristig der Gesundheit schaden. 27.1./19.4.2022:

Paolo Emilio Adami et al: Cardiovascular effects of doping substances, commonly prescribed medications and ergogenic aids in relation to sports: a position statement of the sport cardiology and exercise nucleus of the European Association of Preventive Cardiology

Medical Tribune: Sportmedizin - Was Doping und Supplemente an Herz und Kreislauf anrichten können

 

 

Unter französischen Rugbyspielern ist der Kokainkonsum weit verbreitet. Zwischen und nach Spielen scheint Kokain Alltag, sowohl als Partydroge als auch als ein Mittel dem Stress zu begegnen. 15./18.4.2022:

lerugbynistere.fr: RUGBY. Des pros aux amateurs, la cocaïne est un tabou devenu banal

the Gal Times: French rugby and how to haggle over doping: “It's the cocaine party”

Hintergrund: Nachdenkenswertes zum Kampf gegen Drogen:

SWR: Doku und Reportage - Drug Nation - Das Versagen der Drogenpolitik, 12.4.2022

 

 

Im Januar 2022 brachte Amina Lanaya, Generaldirektorin der UCI, öffentlich den Vorschlag ins Spiel, bezahlte Informanten  in Teams einzuschleusen, um an Informationen zu kommen, sozusagen als Undercover-Agenten.Wie wäre es mit der Einschleusung von Informanten, mit Undercover-Aktivitäten? Immer wieder gäbe es zwar Gerüchte über Dopingaktivitäten, doch nachweisen ließe sich nichts. Doch dieser Vorschlag stößt auf viel Skepsis. 18.4.2022:

AFP: Anti-dopers wrestle with paying informants to break sports' code of silence

sports.fr: Dopage: Un incroyable projet révélé, 13.4.2022

sports.fr: Dopage: Nouveau scandale en vue ?, 19.4.2022

 

 

Trainingsgruppen der Leichtathletik wir das Nike Oregon Project lassen immer wieder Fragen aufkommen hinsichtlich ihrer ethischen Glaubwürdigkeit. Nun verließ die Kanadierin Gabriela DeBues-Stafford den von Nike finanzierten Bowerman Track Club (BTC) mit Coach Jerry Schumacher. Mit Schumacher trainierte Shelby Houlihan, die bis 2025 wegen Nandrolon-Missbrauchs für 4 Jahre gesperrt wurde. Allerdings trainierte  sie weiterhin in Schumachers Traingsgruppe bei BTC zusammen mit G. DeBues-Stafford. Als  sie von Houlihans Sperre erfuhr, verließ sie BTC und machte  dies öffentlich. 15./17.4.2022:

FAZ: Läuferin verlässt Nike-Gruppe : Raus aus der Grauzone

insidethegames.biz: Michael Houston: Athletics integrity issues in training groups becoming less of a secret

 

 

Daily Mail erlangte von UKAD Auskünfte mittels des britischen Informationsgesetzes (Freedom of Information Act) zu Fällen von Fußballern, die in Zusammenhang mit Dopingvorfällen standen.  Zwischen 2013 und 2020 gab es 88 Fälle mit auffälligen Dopingtests, Informationen wurden aber nur zu 39 zur Verfügung gestellt. Davon betroffen waren 15 Spieler der  Premier League, die allerdings nicht sanktioniert wurden,  und 24 der Non-Premier League, von denen 15 eine Sanktion erhalten haben.  Ein 15 jähriger Junge, der einem Premier League Club angehörte, soll wegen eines HGh-Aplikators mit einer Sperre von 9 Monaten belegt worden sein. Fälle mit Partydrogen scheinen von der FA nicht weiter verfolgt worden sein, da die WADA zwar unter bestimmten Umständen Sperren vorsieht, aber nicht die FA. Insgesamt wurden viele nicht weiter verfolgte Fälle mit vorhandenen Ausnahmegenehmigungen und unbeabsichtigten Nahrungs(ergänzungs)mittelkontaminationen erklärt.  16.4.2022:

MailOnline: SPECIAL REPORT: FIFTEEN top-flight stars fail drug tests but not ONE is banned, as 88 footballers in Britain return positive samples – but details of cases are withheld

 

 

 Sportsoldatin Bente Pflug (ehemals Bente Kraus) ist seit dem 01.04.2022 Ansprechpartnerin und Verantwortliche für Good Governance der Deutschen Eisschnelllauf- und Shorttrack-Gemeinschaft. 2010 war bekannt geworden, dass Blutwerte von ihr und  Heike Hartmann Auffälligkeiten aufgewiesen hatten. Weitere Meldungen hierzu fehlen. 14.4.2022:

DESG: Good Governance Beauftragte nimmt Arbeit auf

FAZ: Auffällige Blutwerte bei Kraus und Hartmann, 6.3.2010

 

 

Warum greifen so viele junge vor allem männliche Bodybuilder nach Steroiden? 12.4.2022:

BBC: Why is steroid use rising among male bodybuilders?

 

 

Causa Schwazer: Ein Gutachten von Martial Saugy, in Auftrag gegeben von der WADA, kommt zu dem Ergebnis, Schwazers Urin sei nicht manipuliert wurden, wie es zuletzt im Januar 2021 in Bozen Richter Walter Pelino als vermutlich geschehen festgehalten hatte. 7./8.4.2022:

WADA: Position of WADA in the case of Alex Schwazer confirmed by new reports

Saugy/UNIL: Sample 3959325, collected 01 January 2016, AAF for testosterone Opinion on the manipulation scenario of the investigating judge of the Court of Bolzano (as set out in his decision of 18 February 2021

AIU/WADA: Joint-statement by the Athletics Integrity Unit of World Athletics and the World Anti-Doping Agency in relation to the case of Italian race walker Alex Schwazer

stol.it: WADA-Gutachten widerspricht Bozner Gericht

 

Causa Schwazer:  Ein Gericht in Rom wies die Beschwerde des Arztes Giuseppe Fischetto wegen Verleumdung durch Schwazer und Donati ab.

Schwazer reicht Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ein. 18.3.2022:

ansa: Schwazer zieht vor EGMR

Hintergrund: >>> c4f: Causa Alex Schwazer

 

 

Ist der Profiradsport auf internationaler Ebene sauber geworden? 2021 gab es im Rahmen der World Tour und im Hinblick auf den Biologischen Pass keine positiven Fälle. UCI-Üräsident Lapartient ist davon überzeugt auch wenn er einräumen muss, dass Zweifel angebracht sein können. Die Manipulationen scheinen sich aber eher in Graubereichen abzuspielen und  Teststrategien und -anzahl könnten vielleicht ausgebaut werden, zumindest äußern manche Fahrer aus dem Peloton Zweifel an der Sauberkeit mancher Kollegen. 8.4.2022:

VeloNews: David Lappartient: ‘Riders come to me with question marks over doping’

 

 

Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion CDU/CSU zum Sport,  u.a. zur Dopingprävention - FRage 12. 7.4.2022:

Dt. Bundestag, Drucksache 20/1359 : Umsetzung der sportpolitischen Vorhaben des Koalitionsvertrags

 

 

Taylor Phinney, erfolgreicher ehemaliger US-Radsportler spricht über den hohen Kosum opioidhaltiger Schmerzmittel wie Tramadol im Peloton während seiner aktiven Zeitund und über seine leistungssteigernden Erfahrungen mit Cortison. Er erwähnt auch, wie unangenehm es ihm war, für Produkte werben zu müssen, hinter denen er nicht stand und berichtet von einer der  fairen Sportausübung hohnsprechenden teaminternen Anweisung, Sieger aus gegenerischen Teams nicht zu gratulieren. 6.4.2022:

cyclingtips: Taylor Phinney: There was a huge amount of opiate abuse in the peloton

 

 

Ex-Biathlet und -Trainer Frank Ullrich lässt seinen Aufsichtsratposten bei der NADA vorerst ruhen. Damit reagiert er auf die anhaltende Kritik, mit der ihm Dopingverstrickungen während seiner DDR-Karriere vorgeworfen werden. Ullrich leugnet weiterhin jegliches Wissen über Doping. Ullrich  ist SPD-Abgeordneter des Deutschen Bundestags und Vorsitzender des Sportausschusses. 5./6./8.4.2022:

sportschau.de: Politiker Frank Ullrich zieht Konsequenzen aus Doping-Diskussion

FAZ: DDR-Dokumente zeigen Ullrichs Doping-Plan

SZ: Ullrichs Vergangenheit disqualifiziert ihn, 2.4.2022

TAZ: Die Bewusstwerdung

Hintergrund:

>>> c4f:Bock, Wilfried und Frank Ullrich und

>>> c4f: Deutscher Skiverband DSV: Abschlussbericht der Kommission „DDR-Doping" zu Frank Ullrich und Wilfried Bock, 26.7.2009

 

 

UK Athleticstrainer  Dr George Skafidas,  wurde 2016 wegen 9 nachgewiesener Dopingvergehen lebenslang gesperrt. U. a verabreichter er der britischen Sprinterin  Bernice Wilson ohne ihr Wissen Testosteron und andere Dopingmittel. Skafidas und Wilson hatten viele Jahre eine private Beziehung. Wilson spricht von Abhängigkeit und Gewalt. 2011 wurde sie erstmals wegen Doping sanktioniert, 2015 erneut. Daraufhin sagte sie gegen Skafidas aus. Heute ist sie Mitglied der  UKAD’s Athlete Commission mit der Begründung bzw. Aufgabe ihre Erfahrungen weiter geben zu können., vor allem um betroffene Personen zu Aussagen zu bewegen. 5.4.2022:

yahoo!sport : Former GB sprinter Wilson lifts lid on harrowing impact of doping in sport

olympics.com: Coming clean: Bernice Wilson on being manipulated into doping, 30.1.2019

insidethegames.biz: Athletics coach banned for life for doping violations after "disturbing and sad" case, 16.3.2016

 

 

Die Verbraucherzentrale Bundesverband warnt vor unkontrollierter Einnahme vieler Nahrungsergänzungsmittel, zu vielfältig und häufig seien damit gesundheitliche Schäden verbunden. Sie fordert ein regulierendes Eingreifen der  Bundesregierung.

Die betrifft insbesondere auch den Sport. Der Konsum von entsprechenden Mitteln gehört seit Jahrzehnten zum Alltag vieler Sportler*innen und birgt neben den allgemeinen Gesundheitsrisiken den Einstieg zu Doping zu erleichtern wie es eine neuere Studie bestätigte.

Verbraucherzentrale: Pillen und Pulver auf dem Vormarsch, 30.3.2022

Verbraucherzentrale: Klartext Nahrungsergänzungsmittel

>>> Klartext Nahrungsergänzungsmittel zu Sport

WADA: WADA publishes report identifying key areas of athlete vulnerabilities to doping, 29.3.2022

WADA: Athlete Vulnerabilities Research Project

insidethegames.biz: WADA research survey finds supplements and need for rapid physical development biggest factors in doping vulnerability

 

siehe auch: >>> c4f: Nahrungsergänzung

 

 

Die Dopingfälle unter kenianischen Leichtathlet*innen reißen nicht ab.  1.4.2022:

Athletics Illustrated: Kenya continues to dope, up to 11 more sanctions mostly in 2022

 

 

Die WADA hat den 8 April zu einem Aktionstag für Frieden, den Play True Day for Peace erklärt. Sie stellt Materilaien zur Verfügung und bittet darum sich zu beteiligen und  die Botschaft über die sozialen Medien zu verbreiten. 24.3./1.4.2022:

WADA: Take part in Play True Day for Peace on 8 April

WADA: One week to go until WADA Play True Day for Peace



März 2022

Prof. Dr. Gerhard Treutlein verstarb am 14. März 2022. Sein Name ist untrennbar mir der Offenlegung und Erforschung westdeutscher Dopingstrukturen verbunden. Ein Herzensanliegen war die Doping-Prävention Jugendlicher. Hierzu verfasste er nicht nur wegweisende theoretische Grundsätze sondern war selbst viele Jahre in der Präventionspraxis aktiv. Viele Hinweise auf Arbeit und Veröffentlichungen Gerhard Treutleins finden sich auf c4f.

FAZ:Großer Kämpfer gegen Doping, 16.3.2022

adh: adh trauert um Ehrenmitglied Prof. Dr. Gerhard Treutlein, 16.3.2022

sportspitze(n): Ein Pädagoge und die Lehre vom sauberen Sport, 16.3.2022

>>> c4f: Gerhard Treutlein: Aktivitäten, Veröffentlichungen, Diskussionen zum Thema Doping
 

>>> Hansjörg Kofink: Gerhard Treutleins Kampf gegen Doping



Bodybuilding ist mit Doping seit Beginn und somit seit Jahrzehnten verbunden. Das war und ist bekannt. Geändert hat sich nichts, es ist alles höchstens schlimmer geworden.  31.3.2022:

NZZ Magazin: Warum dopt ihr euch? Bodybuilder erzählen von ihrem Anabolika-Konsum

 

 

Causa Russland:  Biathletin Ekaterina Glazyrina wurde aufgrund der LIMS-Daten des Dopings 2013 überführt. 30.3.2022:

insidethegames.biz: Russian biathlete Glazyrina sanctioned again for doping based on Moscow Laboratory data

 

 

Die WADA veröffentlichte den ersten Teil eines Forschungsprojektes, mit dem herausgefunden werden soll, welche Faktoren  Sportler*innen anfällig für Doping machen und wie dem entgegen gewirkt werden kann. Weltweit wurden Sportler*innen und Personal von Sportorganisationen befragt. Unter anderem wurde der verbreitete und selbstverständliche hohe Konsum von Nahrungsergänzungsmitteln als Wegbereiter zu härteren Substanzen benannt (- womit Doping-Präventionsansätze von Gerhard Treutlein und Kollegen bestätigt werden.)  . 29.3.2022:

WADA: WADA publishes report identifying key areas of athlete vulnerabilities to doping

WADA: Athlete Vulnerabilities Research Project

insidethegames.biz: WADA research survey finds supplements and need for rapid physical development biggest factors in doping vulnerability

 

 

Die britische Antidoping-Agentur UKAD veröffentlichte eine Studie über den Einfluss des Personals, mit dem Sportler*innen zusammen arbeiten, auf sauberen Sport . 29.3.2022:

UKAD: UKAD conducts research into athlete support teams and their influence on clean sport

UKAD: ASP Research Report: Investigating Behaviours and Influences of Athlete Support Personnel on Clean Sport

 

 

Causa  Russland:   Die FINA sanktionierte 3 ehemalige russische Schwimmer*innen, deren Dopingproben um 2013 vom russischen Dopinglabor falsch gekennzeichnet wurden. 28./29.3.2022:

swimming world: FINA Doping Panel Bans Three Retired Russians, Including Olympian Artem Lobuzov

insidethegames.biz: FINA Doping Panel sanctions three retired Russian swimmers for rule violations

 

 

Der Dopingfall der 18jährigen Gewichtheberin Vicky Schlittig weist Ungereimtheiten auf. Der Verdacht einer Manipulation  ist gegeben. 25.3.2022:

Sächsische Zeitung: Der Dopingfall einer Riesaer Heberin wird zum Kriminalfall

 

 

Nach einer Pause von 3 Monaten begann eine neue Spielsaison der US-amerikanischen Baseballliga M.L.B. Während dieser Pause fanden auch keine Dopingkontrollen statt. Bei diesem Sport mit langer Dopingkultur ist der Verdacht angebracht, dass diese Zeit von einigen Spielern für Doping genutzt wurde. 25.3.2022:

The New York Times: ‘The Gains That Could Be Made Would Be Enormous’

 

 

Die Deutsche NADA und die ITA wollen ihre Zusammenarbeit ausbauen. 24.3.2022:

NADA: NADA und die ITA vereinbaren Kooperation

 

 

Die französische Radsportlerin Marion Sicot erhielt  Anfang 2021 eine erste Sanktion über 2 Jahre die aber im März 2022 auf 4 Jahre erhöht wurde. Ursprünglich waren ihre Aussagen zu Doltcini-Van Eyck Team Manager Marc Bracke berücksichtigt worden. Ihm werden Demütigungen und sexualisierte Gewalt vorgeworfen. 2021 wurde er von der UCI für 3 Jahre hesperrt, zusätzliche Untersuchungen laufen nachdem zwei weitere Frauen Beschuldigungen gegen ihn vorgebracht haben.  22.3.2022:

VeloNews: French Council of State extends Marion Sicot’s doping ban through 2024

cyclingweekly: 'I was so lost I was ready to take the risk': Marion Sicot on her EPO positive, 8.3.2020

california18.com: With his book "Harassed, doped but back!", Marion Sicot takes a step in her reconstruction, 10.9.2021

 

 

Der kasachische Gewichtheber Nischat Rachimow wurde vom CAS für 8 Jahre gesperrt. Er hat seit 2016 mehrfach seinen Urin für Dopingproben getauscht. Es ist seine zweite Dopingsanktion. 22.3.2022:

sportschau.de: Doping: Acht Jahre Sperre für Gewichtheber Rachimow

insidethegames.biz: More shame for weightlifting as memorable Rio 2016 contest exposed as a sham

 

 

Causa Russland: Aufgrund Untersuchungen rund um das russischen Staatsdoping wurde von der AIU die russische Geherin Jelena Laschmanowa für 2 Jahre gesperrt. Es ist ihre zweite Dopingsanktion. 21.3.2022:

sportschau.de: Russische Geherin verliert Olympiasieg und WM-Titel

insidethegames.biz: Lashmanova to lose Olympic and world titles after anti-doping rule breach

 

 

Putins Sportwelt - wo bleiben die klaren Erwiderungen des IOC und der FIFA, sowie der anderen Sportfürstentümer?  20.3.2022:

insidethegames.biz: Putin claims principles of sport "eroded" and blasts "anti-doping bureaucracy"

 

 

Die ITA testet Möglichkeiten des Transports von Dopingtestproben mit Drohnen. 17.3.2022:

ITA: Use of drones for doping control: The ITA and partners explore new sustainable transport method for anti-doping in pilot project

 

 

Ex-Biathlet und Ex-Biathlontrainer Frank Ullrich, SPD-Aggeordneter im Dt. Bundestag ist seit 15.12.2021 Vorsitzender des Sportausschusses und auf Grund dessen auch Mitglied des Aufsichtsrats der NADA. Bislang wurde dies kaum bemerkt, doch nun regt sich Kritik auch aus der Politik. 17.3.2022:

sportspitzen(n): Frank Ullrich und der Sitz im NADA-Aufsichtsrat

 

 

Die Reformen des IWF kommen nicht voran. 13.3.2022:

insidethegames.biz: Exclusive: IWF stays silent over repeated breaches of its "culture change" Constitution

 

 

An den Paralympischen Spielen in Peking nahmen Sportler*innen teil, die zuvor niemals an anderen internationalen Wettkämpfen auftraten. Deren Leistungsbilanz ist beeindruckend. Das wirft Fragen auf. Einerseits nach Doping, andererseits nach der Klassifizierung aufgrund des Grades der Beeinträchtigung. 12.3.2022:

sportschau.de: "F... Doping!" Oksana Masters schimpft über die Konkurrenz

 

 

In Spanien wurde ein weitverzweigtes Dopingnetzwerk enttarnt. Betroffen ist der Amateursportbereich. 10./11.3.2022:

The Gal Times: 700 customers including athletes, bodybuilders, cyclists and non-professional soccer players were buying from a clandestine laboratory.

EuroWeekly: Laboratory manufacturing athlete doping substances dismantled in Benalmadena

 

 

Der Britische Leichtathletikverband British Athletics (UKA) überarbeitete seine Regularien für die Einstellungslizensen von Trainer*innen. Geplant war keine Coaches zuzulassen, die eine Dopingvergangenheit aufweisen. Dies war beschlossen, doch nach Bekanntwerden dieser Bedingung hagelte es Einsprüche und der Verband sieht sich nun gezwungen, die  Vorgaben zu überarbeiten. Grund ist, dass eine Reihe prominenter Sportler wie Linford Christie, die wegen Doping sanktioniert wurden, mittlerweile als Trainer arbeiten und aufgrund der neuen Regularien ausgeschlossen würden. Widersprüchliche Standards wurden UKA auch vorgeworfen, da Christine Ohuruogu, die wegen Dopings sanktioniert worden war, Mitglied einer neuen Leistungs-Management Gruppe ist. 9.3.2022:

The Times: Ban on athletics coaches with doping bans set to be revised

 

 

Dopingverdachtsfälle bei den Paralympischen Spielen in Sotchi 2014, die russische Athlet*innen betreffen, sind immer noch nicht abgeschlossen. 7.3.2022:

sportschau.de: Dopingverdächtige russische Paralympioniken noch immer ungestraft

 

 

Die ITA sperrte 6 russische Gewichtheber, teils zurück bis 2012 nach Analyse von Dateni der LIMS-Datenbank. 2./3.3.2022:

ITA: The ITA asserts ADRVs and prosecutes weightlifters based on WADA I&I investigations, McLaren report and LIMS data

insidethegames.biz:Klokov among six Russian weightlifters charged with doping offences

 

 

Operation Aderlass: Interview mit dem leitenden Oberstaatsanwalt Kai Gräber, München.
" Insgesamt wurden im Rahmen der Operation Aderlass 52 Beschuldigte ermittelt. Von den 52 haben 22 Athleten bei Dr. Schmidt Blutdoping praktiziert. Den anderen 30 lagen andere Vorwürfe zur Last. Darunter sind unter anderem vier Trainer und zwei weitere Ärzte. Teilweise waren die Vorgänge verjährt. " 1.3.2022:

Augsburger Allgemeine:Kampf gegen Doping: "Mauer des Schweigens hat Risse bekommen"

Hintergrund: >>> c4f: Operation Aderlass


Gazzetta durchsuchen:
 
 
 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum